Yogastile

Ashtanga Based Flow

AbF ist ein auf Elementen des Ashtanga Yogas basierender Flow. Besonderer Schwerpunkt wird auf die Atemtechnik sowie die richtige Ausführung der Asanas (Positionen) gelegt. Wir verweilen in jeder Übung für mindestens fünf laaange Atemzüge wie es die indische Tradition lehrt.

Balance your YIN

SO HAM – ich bin DAS – ich bin Eins mit allem was mich umgibt. Im Yin Yoga wird dieses Mantra besonders wirksam. Du spürst deinen Atem, dein Körper wird entspannt, dein Geist wird ruhig. In der oft leistungsorientierten (digitalen) Zeit von heute, in der alles immer schneller, besser und effizienter werden soll, spüren wir eine große Sehnsucht nach Ruhe & Entspannung; eine Sehnsucht nach uns selbst. Ein Weg dorthin ist klassisches Yin Yoga – die Positionen (Asanas) werden großteils im Liegen oder Sitzen ausgeführt und 3 bis 5 Minuten gehalten. Durch das lange Halten der Positionen, lösen sich Blockaden in Körper und Geist – das erlaubt deinen Muskeln loszulassen und deinem „Monkey-Mind“ abzuschalten. Abgerundet wird die Einheit mit Atemübungen (Pranayama) und Meditation. Ein Gefühl der Leichtigkeit wird dich aus diesen Einheiten in deinen Alltag begleiten.

Easy like Sunday Morning

Der Name ist Programm: In dieser vormittäglichen Stunde wecken wir unsere Körper sanft auf, während der Geist ruhig bleiben darf. Anfangsentspannung, Meditation, Pranayama und langsame, ausgiebige Mobilisation stehen im Mittelpunkt der Praxis. Im Hauptteil orientieren wir uns an der Energie der Gruppe und kommen dabei mal mehr, mal weniger ins Schwitzen, der Fokus liegt aber jedenfalls auf den Yoga-Basics. Nach einem wohlverdienten Savasana sind wir bereit für den Tag!

Yinyasa Yoga

Yinyasa Yoga ist eine Verbindung aus Elementen des Yin Yogas und von Vinyasa Flow. Yin Yoga ist eine passive, sanfte Form des Yogas, Vinyasa Flow ist im Gegensatz dazu eher hitzig und ist gekennzeichnet durch eine fließende Abfolge von den Asanas. In dieser Einheit verbinden wir das Beste aus beiden Welten und kreieren so eine einzigartige Komposition aus Halten und Loslassen. Einige Übungen werden zwischen 3-5 Minuten gehalten um uns zu ermöglichen so noch tiefer in die Positionen zu sinken. Dehnen und Hüft- sowie Herzöffner sind Teil dieser schönen Alternative zum schweißtreibenderen Yang Yoga.

Schwangerschaftsyoga II Mom2Be

Die Schwangerschaftsyogaklasse wird durch die Verbindung der Yogapositionen mit dem Atem das Bewusstsein für Körper, Geist und Seele und auch die Verbindung mit dem Baby schulen. Die Klasse wird in einer friedlichen Umgebung durchgeführt und wird ein regelmäßiger Besuch dir helfen, deinen Atem zu kontrollieren, deine Muskulatur zu stärken und gleichzeitig Entspannung in Körper und Geist zu bringen. Dein allgemeines Wohlbefinden wird sich erhöhen. Vorallem aber soll es werdende Mamas auf die Veränderungen ihres Körpers und die Geburt vorbereiten und den Raum schaffen, sich selbst und ihrem Baby ungeteilte Aufmerksamkeit zu schenken.

Balance your YANG

In dieser Yang Einheit kreierst du gleichzeitig Stärke & Leichtigkeit in deiner Yogapraxis. Der Yang Flow basiert auf der präzisen Ausrichtung der Positionen (Asanas) in Verbindung mit bewussten Atemzügen. Durch die achtsame Ausführung der Positionen – vom Sonnengruß bis zu Armbalancen – finden wir zu innerer Ruhe; wir bleiben stets in Einklang mit der Atmung und finden eine Form der bewegten Meditation. Die Fokussierung auf Körper und Geist schaltet deinen “Wirbelmodus im Kopf” aus. Du bist auf der Matte – du bist präsent – du bist im Hier & Jetzt. Finde Gelassenheit in jeder noch so schwierigen Asana und du findest sie auch im Leben.

Element  Flow

Im ElementFlow steht jedes Mal eines der 4 Elemente im Mittelpunkt. Im fließenden Vinyasa-Stil erkunden wir die Elemente und wie sie uns im Alltag stärken können. Das Element Erde steht für Stabilität und Vertrauen. Kraftvolle Standhaltungen und erdendes Pranayama stehen hier im Vordergrund. Das Element Wasser steht für den Intuition, Flexibilität, Kreativität, Hingabe und Akzeptanz. Mit Vorbeugen, Hüftöffnern und besonders meditativen Flows verbinden wir uns mit diesem Element. Feuer transformiert und steht für Veränderung, genauso für Willenskraft und Mut. Mit dynamisch-kraftvollen Flows, Bauchmuskelübungen und Armbalancen erzeugen wir Hitze im Körper und stärken unsere Mitte.
Das Element Luft steht für Weite, Ausdehnung und Leichtigkeit. Rückbeugen, Herzöffner und Umkehrhaltungen erzeugen Raum im Körper und fördern unsere (Herz-)Offenheit.

Newsletter

Studio Updates & New Timetables Weekly