Richard Groier, 28.11.1983, praktiziert seit 2016, 230h YTT 2017/18

Mein Yoga:

Meine Yogapraxis steht in der Tradition des Ashtanga Yoga, ist aber grundsätzlich „stillos“. Geprägt bin ich vom verspielten und fordernden, mit Freestyle Elementen vermischten Stil von Nicoya Yoga in Klagenfurt sowie durch die Lehrer von NowYoga Wiesbaden. Im Zuge meiner 230h Grundausbildung habe ich von ihnen den „mittleren“ Weg kennengelernt, zwischen Tradition und modernen anatomischen Erkenntnissen, zwischen einer individuell angepassten Asanapraxis und einer alltagstauglichen Yoga Philosophie.

Als Lehrer bereite ich meine Einheiten akribisch vor, ohne mich jedoch darauf zu versteifen. Auf jeden Fall gehe ich auf die Energie der TeilnehmerInnen ein und versuche, so gut es im Gruppenunterricht eben geht, jede und jeden dort abzuholen, wo sie/er momentan ist.

In meinen Stunden werden die Asanas tendenziell eher länger gehalten, weil ich gerne Adjustments anbringe um eine gesunde Ausrichtung zu fördern und ein tieferes Eintauchen in die Positionen zu unterstützen. Abgesehen von den körperlichen Belangen ist in meinen Stunden immer Zeit für Atemtechniken, Entspannungsphasen und geistige Ausrichtung. Achja, und Musik gehört auch dazu!