Stella Aspernig, Mag. iur.
geboren am 25.04.1987

„Nichts ist so beständig wie der Wandel.“

Nach der Matura in Klagenfurt bin ich fürs Jusstudium nach Wien gezogen und habe mich in die Stadt verliebt. Obwohl ich nach dem Studium in Wien beruflich Fuß gefasst hatte und ich mich mir ein Leben außerhalb von Wien nicht vorstellen konnte, hat der positive Schwangerschaftstest meinen Mann und mich ganz plötzlich wieder zurück zu unseren Wurzeln nach Klagenfurt, Kärnten gezogen.
Mit der Geburt unseres Sohnes haben wir der großen Stadt den Rücken zugekehrt und genießen seither den See und die Berge. Dennoch freuen wir uns (so oft es mit Kind möglich ist) die Welt zu bereisen und offen für Neues zu bleiben.

Bereits während meines Studiums in Wien habe ich meine Liebe für Yoga entdeckt und seither praktiziere ich regelmäßig. Vorallem in meiner ersten Schwangerschaft habe ich gemerkt wie sehr mich Yoga, die bewusste Atmung in Verbindung mit den Asanas, die Meditation und die Achtsamkeit mit meinem Körper und Geist gestärkt und zugleich beruhigt haben. Die wunderbare Verbindung mit meinem Baby und das Bewusstsein für meinen Körper haben mich bestmöglich auf eine schöne Geburt ohne Angst vorbereitet.

„What a child learns in the womb, cannot be learned on earth.“ – Yogi Bhajan

Im September 2015 bin ich Mutter eines Sohnes geworden und liebe und lebe meine neue Aufgabe.

Ich bin Teilzeitarbeitsbiene, Vollzeitmama und Yogini aus Leidenschaft.

In dem Inneren einer jeden werdenden Mama befindet sich die angeborene Weisheit, die Intuition, die über den natürlichen Verlauf der Geburt ganz genau Bescheid weiß. In meiner Klasse möchte ich den Mamas helfen sich mit ihrer Intuition zu verbinden und sie durch eine Yogaklasse leiten, die speziell für die Bedürfnisse der Schwangerschaft gemacht ist. Mit vielen Hilfsmitteln wie Decken, Pölstern, Blöcken und Gurten soll die Praxis erleichtert werden und ein noch tieferes Sinken in die Positionen und Entspannungen ermöglicht werden. Nachdem ich den Kurs und die neunmonatige Schwangerschaft aber auch unter dem Motto „Celebrate Pregnancy and Motherhood“ sehe, darf tanzen, lachen und eine Portion Spaß nicht fehlen !

Kurse: Pre-Natal Yoga